Menu
Menü
X

Stiftung Senfkorn

Die Evangelische Limesgemeinde unterhält seit dem Jahr 2008 eine eigene Stiftung, die den vielversprechenden Namen "Senfkornstiftung" trägt. Unsere Stiftung hat den Zweck, die Arbeit der Limesgemeinde zu fördern. Durch die Stiftung sollen Geldmittel für Kinder- und Jugendarbeit, Erwachsenenbildung, Seniorenarbeit, diakonische Zwecke, Fortbildung des Personals, Öffentlichkeitsarbeit, musikalische Arbeit, bauliche Maßnahmen an den Kirchengebäuden usw. zur Verfügung gestellt werden.

Das Stiftungskapital stammt aus verschiedenen Grundstücksverkäufen der Limesgemeinde. Der Stiftungsgedanke wird zur dauerhaften Kapitalsicherung auch von der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau intensiv begleitet und gefördert. Die Kapitalerträge dienen der Erhöhung des Stiftungskapitals und der Förderung einzelner kirchlicher Projekte der Gemeinde.

Die zu fördernden Projekte werden vom Kirchenvorstand vorgeschlagen und vom Vorstand der Stiftung nach Prüfung der satzungsgemäßen Verwendung gebilligt. Auf diese Weise ist es uns im vergangenen Jahr gelungen, folgende Projekte zu finanzieren:  

·         eine Funkmikrofonanlage für den Kirchraum

·         einen Anteil der Gestellungskosten für die Gemeindepädagogin

·         die musikalische Gestaltung der Gottesdienste

·         die Orgelwartung

·         die Erstellung des Gemeindebriefs

·         die Veröffentlichungen in den Schwalbacher Nachrichten

·         und einige kleinere Projekte

Der Vorstand der Senfkornstiftung  besteht aus drei Gemeindemitgliedern. Er wird vom Kirchenvorstand gewählt. I.A. beträgt die Amtszeit drei Jahre. 

 

Zur Zeit besteht der Vorstand aus:

Conrad Gilewitsch (Vorsitzender, bis 31.08.2021)

Gunter Eger (ab 01.05.2019, bis 31.12.2021)

Arno Schneider (bis 31.12.2021)

top